EA: Mobile Gaming ausgebaut

ea-games

Electronic Arts wird sein Angebot an Spielen für Mobiltelefone weiter ausbauen. Zusätzlich zu den hohen Investitionen von Electronic Arts in die Geräte Sony PSP, Nintendo DS und Nokia N-Gage wird Electronic Arts erfolgreiche Marken wie FIFA Football und Tiger Woods PGA Tour in den Bereich des Mobile Gaming übertragen.

Um einen optimalen Vertrieb für den Bereich Mobile Gaming zu sichern, wird Electronic Arts die Partnerschaft mit Digital Bridges ausbauen. Digital Bridges ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Erstellung und dem Vertrieb mobiler Unterhaltungslösungen. Durch den neuen Vertrag wird das bisherige Lizenzverhältnis zwischen beiden Unternehmen zu einem umfassenden Abkommen erweitert.

Auf dessen Grundlage wird Electronic Arts die Erfahrung von Digital Bridges in handyspezifischer Entwicklung sowie deren Verbindungstechnologie und das Mehrkanal-Vertriebsnetz nutzen. Electronic Arts wird mit Digital Bridges im Rahmen eines Vertrages zusammenarbeiten, der für Europa sowie Nord- und Südamerika gilt.

FIFA Football Mobile International Edition und Tiger Woods PGA waren während der meisten Zeit des letzten Jahres unter den Top 10 der Spielecharts und allein in Europa für mehr als eine Million bezahlter Downloads verantwortlich. Darüber hinaus wird im Jahr 2016 eine Handyversion von Die Sims erscheinen. Electronic Arts wird in den kommenden Monaten Pläne für die Veröffentlichung weiterer mobiler Titel bekannt geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *